Jugendfeuerwehr
  16.07.2020 RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN    -     W I R     M A C H E N     H A U S B E S U C H E   !
AKTUELLES / EINSÄTZE  
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
 

 

rss-feed

 
         Start  »  Aktuelles  »   Einsätze  »   2020 zurueck zurück  |      
Brennende Mülltonne
 Datum  Datum : Mittwoch, 01.01.2020 Einsatz : 2  img
 Alarmzeit  Alarmzeit : 01:20 Uhr   -   01:44 Uhr
 Einsatzort  Einsatzort : Afferde - Leipziger Straße
 Einsatzart  Einsatzart : Brandeinsatz (Kleinbrand)
 Alarmierung  Alarmierung : Über Funk
 Stärke  Stärke : 1:12

Druckversion  Druckversion img  Keine Fotos vorhanden Einsatzkarte  Einsatzkarte Glossar  Glossar

Während der Aufräumarbeiten beim ersten Einsatz des Jahres erhielt der Einsatzführungsdienst von der Kooperativen Regionalleitstelle eine Meldung über eine brennende Mülltonne in Afferde. Hierzu rückten der Einsatzführungsdienst und die Ortsfeuerwehr Afferde von der Stralsunder Straße entsprechend ab.

Das Auffinden der Einsatzstelle gestaltete sich schwierig, da an diesem Morgen während des ersten Einsatzes plötzlich dichter Nebel mit Sichtweiten unter 2 Meter einsetzte. So mussten die Fahrzeuge mit einem vorweglaufenden Sicherungsposten eingewiesen werden, während der Einsatzführungsdienst Sven Hildebrandt und der Ortsbrandmeister Afferde die Einsatzstelle versuchten zu Fuss zu finden.

Kurz vor dem Kreuzungsbereich zur Breslauer Straße konnte die brennende Mülltonne ( 1.000l ) unter einem Unterstand ausfindig gemacht werden. Anwesende Bürger hatten diese bereits durch beherztes Eingreifen mit einem 6kg Schaumlöscher weitestgehend abgelöscht.

Zum Einsatz kam hier neben dem Schnellangriff des Fahrzeuges erneut ein Trupp unter Atemschutz, da die Mülltonne komplett ausgeleert werden musste, um sie auf mögliche Glutnester zu untersuchen. Der Unrath wurde mittels des Schnellangriffrohres nochmals komplett abgelöscht und im Nachgang mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Hiernach konnte die Einsatzstelle in Richtung Feuer- und Rettungswache verlassen werden, um das Fahrzeug wieder einsatzbereit zu machen. Auch hierfür musste wieder ein Sicherungsposten bis zur Kreuzung B1 / Breslauer Straße vorweg laufen, da die Sicht noch weiterhin unter 2 Meter war.

 Eingesetzte Mittel : Schnellangriff
 Sachschaden :


 
  EINGESETZTE FAHRZEUGE :

   img       img       img


 

 

Afferde_Map
wappen_afferde wappen_hameln wappen_hameln-pyrmobnt wappen_niedersachsen

 

Zum Seitenanfang