Jugendfeuerwehr
  18.11.2018 RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN    -     E H R E N A M T L I C H    F Ü R    I H R E    S I C H E R H E I T  !
AKTUELLES / EINSÄTZE  
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
 

 

rss-feed

 
         Start  »  Aktuelles  »   Einsätze  »   2018 zurueck zurück  |      
Einbruchsicherung löst Brandmeldeanlage erneut aus
 Datum  Datum : Sonntag, 16.09.2018 Einsatz : 34  img
 Alarmzeit  Alarmzeit : 03:06 Uhr   -   04:30 Uhr
 Einsatzort  Einsatzort : Afferde - Metro Gastro
 Einsatzart  Einsatzart : Automatische Brandmeldeanlage (Fehlalarm)
 Alarmierung  Alarmierung : Digitaler Meldeempfänger, Alarm Ortswehr gesamt
 Stärke  Stärke : 1:7

Druckversion  Druckversion img  Keine Fotos vorhanden Einsatzkarte  Einsatzkarte Glossar  Glossar

Gerade als das Löschgruppenfahrzeug auf der Feuerwache in Hameln war, um die im Einsatz zuvor genutzen Atemschutzmasken zu tauschen, kam es zur erneuten Auslösung der Brandmeldeanlage des Großmarktes in der Straße "Langes Feld"

Ein kurioser Einsatz, der so sicher auch nicht oft vorkommt, sollte es diesmal für die Kräfte der Hauptberuflichen Wachbereitschaft und der Feuerwehr Afferde, unter Leitung des Einsatzführungsdienstes um Oberbrandmeister Carsten Scholz, werden.

Nachdem die Kräfte kurz zuvor schon einmal an dieser Einsatzstelle waren, da durch ein defektes Kühlaggregat die Brandmeldeanlage auslöst hatte, hat diesmal eine nicht abgeschaltete Einbruchsicherung die Brandmeldeanlage aktiviert. Beim Betreten eines bestimmten Bereiches durch den stellv. Marktleiter löste versehentlich eine Vernebelungsanlage aus. Diese dient eigentlich dazu, Einbrecher abzuwehren, indem der entsprechende Raum vollständig verraucht wird. Der aufsteigende Schutznebel wiederum löste erneut die Brandmeldeanlage aus.
Vor Ort angekommen standen die Einsatzkräfte vor dem Problem, den Raum wieder zu entrauchen. Da jedoch weder eine Entrauchung durch eine verbaute Lüftung, noch durch öffnen eines Fensters möglich waren (es ist in dem Raum leider keines verbaut), entschied sich der Einsatzleiter OBM Carsten Scholz dazu, das Be- & Entlüftungsgerät von der Feuerwache mittels Werkstattwagen kommen zu lassen.
Dieses zeigte auch schnell Erfolg, so das die Einsatzstelle nach Abbau gegen 04:15 Uhr erneut dem Verantwortlichen übergeben werden konnte.

 Eingesetzte Mittel : Be- & Entlüftungsgerät
 Sachschaden :


 
  EINGESETZTE FAHRZEUGE :

   img       img
 
Weitere Fahrzeuge :
EFD, HWB  


 

 

Afferde_Map
wappen_afferde wappen_hameln wappen_hameln-pyrmobnt wappen_niedersachsen

 

Zum Seitenanfang