Jugendfeuerwehr
  21.08.2019 RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN    -      . . . I S T    D O C H    E H R E N S A C H E  !
AKTUELLES / EINSÄTZE  
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
 

 

rss-feed

 
         Start  »  Aktuelles  »   Einsatzarchiv  »   2016 zurueck zurück  |      
Angebranntes Essen sorgt für verqualmte Wohnung
 Datum  Datum : Freitag, 19.02.2016 Einsatz : 3  img
 Alarmzeit  Alarmzeit : 22:36 Uhr   -   23:05 Uhr
 Einsatzort  Einsatzort : Hannoversche Straße
 Einsatzart  Einsatzart : Brandeinsatz
 Alarmierung  Alarmierung : Digitaler Meldeempfänger, Alarm Ortswehr gesamt
 Stärke  Stärke : 1:14 Ortswehr
1:25 FF/HBW

Druckversion  Druckversion img  Keine Fotos vorhanden Einsatzkarte  Einsatzkarte Glossar  Glossar

Die Ortswehr Afferde, die Hauptberufliches Wachbereitschaft (HBW) von der Feuerwache Hameln, die Ortswehr Hastenbeck und das Team "AB-Atemschutz" der Schwerpunktfeuerwehr Hameln wurden mit dem Alarmstichwort "Feuer Wohnung" alarmiert. Aus einer Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Nach dem Eintreffen vor Ort stellte der Ortsbrandmeister Afferde bei einer Erkundung fest, dass in einer Wohnung im Hochparterre lediglich Essen angebrannt war. Die verbrannten Essensreste waren bereits abgelöscht worden. Es stellte sich heraus, dass Nachbarn durch einen Rauchmelder auf das vermeintliche Feuer aufmerksam wurden und die Feuerwehr verständigt hatten. Nach längeren Klopfen und Klingeln öffnete dann auch der Wohnungsmieter. Ein Nachbar entdeckte den Kochtopf auf dem Herd, in dem Essen verbrannte war. Der Mann nahm ihn von der Herdplatte, stellte ihn in die Spüle und setzte ihn unter Wasser. Auch Polizeibeamte waren bereits kurz vor der Ortswehr Afferde eingetroffen, da sie auf einer Streifenfahrt in der Nähe waren. Die Küchenzeile wurde noch mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, ohne dass etwas Auffälliges festgestellt wurde. Da die Wohnung zudem bereits ausreichend gelüftet war und der Wohnungsmieter keine weitere Hilfe bzw. Untersuchung durch die Besatzung des RTW wollte, konnte der Einsatz nach kurzer Zeit beendet werden. Für die weiteren alarmierten und noch nicht abgerückten Kräfte konnte bereits um 22.44 Uhr eine Entwarnung ausgelöst werden.

 Eingesetzte Mittel : ---
 Sachschaden : ---


 
  EINGESETZTE FAHRZEUGE :

   img       img
 
Weitere Fahrzeuge :
H-TLF 16/25, DLA(K) 23/12, RTW (HBW)
LF 8/6, MTW (FF Hastenbeck)  


 

 

Afferde_Map
wappen_afferde wappen_hameln wappen_hameln-pyrmobnt wappen_niedersachsen

 

Zum Seitenanfang